Über mich

 

      Qualifikationen:

 

  • Lizenzierte Sporttherapeutin
  • Lizenzierte Personal Trainerin
  • Fitness- und Gesundheitstrainerin
  • Functional Trainerin
  • Lizenzierte Ernährungsberaterin
  • Stilberaterin
  • Gesundheitscoach

 

 

 

 

Ich beschäftige mich seit nunmehr 20 Jahren mit gesunder Ernährung und Sport. Anfangs

lediglich aus Neugier und dem Wunsch etwas für meinen Körper zu tun und dann

intensiver und zunächst als "Hobby" - Ernährungsberaterin im Freundes- und Bekanntenkreis.

 

Essen ist nicht nur bloße Nahrungsaufnahme, sondern bedeutet Genuss, Wohlgefühl,

Vitalität und Gesundheit. Kochen ist nicht jedermanns Sache und ich kenne nur sehr

wenige Menschen, die das gerne tun. Auch für mich war es anfangs Mittel zum Zweck.

Daraus ist eine Leidenschaft entstanden und inzwischen möchte ich darauf nicht mehr

verzichten.

 

Wer meint, gesund zu kochen dauert viel zu lange, der irrt, denn man kann durchaus in

20 Minuten eine vollwertige und energiebringende Mahlzeit auf den Tisch bringen. Dazu

sei nochmals gesagt, dass ich absolut kein Freund von Diäten und Verboten bin.

 

Zum Sport bin ich gekommen, weil ich nach langen und stressigen Tagen im Büro einen

Ausgleich brauchte. Nach vielen kurzen Experimenten und Probekursen bin ich beim

Laufen / Joggen gelandet und dieser einfache und effektive Sport wurde dann zu mei-

nem sportlichen Mittelpunkt. Da ich in Hamburg - Bergedorf / Lohbrügge lebe, finden sich in der Boberger Niederung incl. der Dünen und des Segelflugplatzes meine Lieblingsstrecken.

 

Jeder Mensch kann lernen, wie schnell Energie und Motivation entstehen können. Wenn realistische Ziele gesetzt werden und man den eigenen Vorlieben auf den Grund geht, kann selbst der gemütlichste Mensch Freude an Bewegung finden. Sie müssen keinen Marathon laufen! Ihr Wohlgefühl und Ihre Fitness hängen nicht von Höchstleistungen ab, sondern vom Spaß an Bewegung!!!

 

Zum Thema Stilberatung sei noch erwähnt, dass ich nicht viele Frauen-Klischees erfülle. Das der zu vielen Schuhe, Kleider, Taschen und vieles mehr erfülle ich allerdings sicher. Selbst vor Tüchern, Schals, Schmuck und Brillen macht der große "Tick" keinen Halt bei mir.


Meine Kunden sind immer wieder sehr überrascht, wie man mit einem Accessoire oder anderen Schuhen ein langweiliges Outfit ganz einfach aufwerten kann!




Nachfolgend ein paar Erfahrungsberichte meiner Kunden:



Helga, 62 Jahre

„Ich hatte mich mit meinem Übergewicht bereits abgefunden. Ich war der festen Überzeugung, dass ich einigermaßen gesund koche und auch nicht zu viel esse. Als mich dann vermehrt Fußschmerzen plagten, begann ich eine Odyssee durch viele Praxen von Orthopäden und Heilpraktikern, als dann ein Flyer von Melanie Eggers in meinem Briefkasten landete. Melanie hatte die rettende Idee, woher die Fußschmerzen kamen und trieb mich an ab sofort regelmäßig Spaziergänge zu unternehmen. Die Ernährung war dann der zweite Schritt und ich stellte schnell fest, dass man sehr viel falsch machen kann. Mit wenig Verzicht und tollen Anregungen habe ich nun in den letzten 6 Monaten

13 Kg abgenommen.“

 


 

Ines, Sachbearbeiterin, 41

„Das erste Gespräch mit Melanie Eggers fand ich sehr seltsam, da sie mich mit 100 Fragen bombardierte. Inzwischen ist ein Jahr vergangen und ich verstehe jetzt die ganzen Fragen

und bin sehr froh, dass ich meinem Bauchgefühl gefolgt bin und sie engagiert habe. Ich habe jahrelang für viel Hokuspokus Geld ausgegeben und hatte davon gar nichts. Das Geld was

ich jetzt für die Ernährungs- und Gesundheitsberatung ausgegeben habe, hat sich wirklich gelohnt. Ich fühle mich besser, komme nicht mehr schnell außer Atem, bin irgendwie insgesamt

straffer und fühle mich wohler. Meine alte Jeans passt auch wieder!“

 

 

 

Ewald, Rentner, 67

„Ich habe noch nie etwas von diesem ganzen neumodischen Kram wie Personal Training usw. gehalten. Da ich mit der Zeit immer mehr Beschwerden wie Bluthochdruck, erhöhtem Cholesterin

und weiteren bekam, habe ich auf den Rat einer Nachbarin gehört, mich nun endlich mal zu kümmern. Sie drückte mich eine Visitenkarte von Melanie Eggers in die Hand und irgendwie sprach die mich an. Sporttherapie hielt ich spontan für seriöser als dieses komische personelle Training. Inzwischen sind 8 Monate vergangen und meine Blutwerte können sich inzwischen sehen lassen.

Allzu sehr kasteien musste ich mich nicht, allerdings hat die gute Frau mir Leberwurst verboten. Damit kann ich aber inzwischen leben, da es mir wesentlich besser geht.“

 

 

 

Vicky, Anwaltsgehilfin, 49

„Nach meiner Scheidung und dem ganzen Stress, der dazu gehört, habe ich gute 10 Kilo zugenommen und fühlte mich noch schlechter und vor allem unattraktiver. Über ein Forum im Internet kam ich auf Melanie Eggers. Ich hielt von den Konzepten zuerst nicht sehr viel und war

der Meinung, dass ich gar nicht so viel esse. Trotzdem schrieb ich sie dann an und wir trafen uns. Nach einigem Überlegen bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe mir gesagt: 2 mal weniger zum Friseur und ab ins kalte Wasser. Wir trafen uns zunächst einmal die Woche und jetzt nur noch alle 2 Wochen. Ich habe schon sehr viel gelernt, habe die Hälfte meiner Überkilos verloren und weiß jetzt, dass mein Kleiderschrank mehr hergibt, als ich dachte."

 

 


Eva, Studentin, 28

„Vor 2 Jahren habe ich noch Handball gespielt und nach einem Kreuzbandriss hatte ich dann endgültig die Nase voll. Ich wurde tatsächlich richtig faul und hatte neben dem Studium keine Zeit zum Kochen. Ich wurde immer träger und dann kam meine Mutter mit einem Flyer von Melanie Eggers um die Ecke. Was soll die mir denn beibringen, habe ich gedacht. Meine Mutter zahlte mir die ersten 10 Stunden und ich lernte doch etwas. Hauptsächlich, dass ich sehr wohl Zeit hatte, um mir etwas Vernünftiges zu Kochen. Nur hatte ich keine Lust dazu, das weiß ich jetzt. Sie kam dann auch beim 3. Termin zu mir nach Hause und nahm meine Küche auseinander. Jetzt weiß ich auch, dass ich mit der falschen Ernährung nicht nur zunehme, sondern auch meine Energie verliere. Danke Mama!“